Begleithundeausbildung/-prüfung

Die Ausbildung im Bereich der Unterordnung stellt den Einstieg in den Hundesport dar. Hier stehen die Arbeit im Team sowie die Kommunikation zwischen „Mensch- und Hund“ im Vordergrund.

Desweiteren sind theoretische Grundlagen: Wie lernt der Hund ? – unerlässlich. Dieses ist die Grundlage für ein erfolgreiches Arbeiten mit dem Hund und eine wesentliche Voraussetzung für eine später mögliche weiterführende Schutzhundeausbildung.

In der Regel schließt dieser Bereich mit der Begleithundeprüfung ab. Für die Anerkennung der Prüfung ist eine Mitgliedschaft im SV oder einem VDH-anerkannten Verein notwendig.